Vita von Wilfried Temp (www.wtemp.de)

Anerkannter bildender Künstler und Mitglied von VG Bild-Kunst 

Wilfried Temp – Maler, Grafiker und Plakatmaler, geb. 1950 in Monheim am Rhein.

Gelernter Beruf: Schauwerbegestalter und Plakatmaler. Weiterführende Kurse in Werbegrafik und Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Nach Kursende folgte eine Fortbildung in Fotografie und Fotolabortechnik mit dem Ziel der künstlerischen Bearbeitung sowie Modefotografie. WT war zu dieser Zeit befreundet mit dem vor allem für seine Kunst-Lehrbücher be­kannten Maler Ulrich Lassek († 2007), den er noch aus der Düsseldorfer Studienzeit kannte. Dieser überzeugte WT im Jahr 1987 sich wieder verstärkt der Malerei zu widmen.

Die Werke von WT sind geprägt durch die Künstler des Im-, Expressionismus und durch die „Wilde 68er Kunstrevolution“ von Beuys, Anatol, Lüpertz und vielen an­deren.

 

Elemente unseres Lebens, Gefährdung der Natur, Liebe, Schmerz, Gewalt waren Themen der vergangenen Jahre. Maserungen und Marmorierungen von Steinen, Steinplatten und Quadern inspirierten in jüngster Zeit WT ebenso wie Bambus oder Regenbogen. Teils mit kräf­tigen, teils mit zarten Farben erstellt er seine Bilder,  die zur Auseinander­setzung anregen sollen.

WT sucht den täglichen Dialog über die von ihm gefertigten Werken.

Als einen „Gradwanderer zwischen Informell und Landschaft“ charakterisierte der Kunsthistoriker Dr. Helmut Orpel WT bei der Vernissage im Signal-Iduna Business Tower in Mannheim. Dort waren einige Bilder von März bis August 2010 zu sehen.

 

Seit 2008 ist WT Mitglied in der weltweiten Künstlergemeinschaft artring/webring und mit dem Netzwerk www.meinekunstwerke.de verbunden, seit März 2010 Mit­glied im Badischen Kunstverein. 2015 gründete er zusammen mit 30 anderen Künstlern „Fundus Artifex“ –das Künstlernetzwerk für alle Genres der Kunst im deutschsprachigem Raum. Seit Januar 2016 ist er Koordinator für die Künstlergruppe Karlsruhe.

Frühere Ausstellungen und Beteiligungen fanden in Essen, Bad Marienberg, Bonn-Bad Godesberg, Diez, Langenfeld, Monheim am Rhein, Karlsruhe, Mannheim, Linkenheim, Wiesloch und Pfinztal statt.

Anlässlich der Kunstmesse „Art-Wiesloch“ beteiligte sich WT mit einem eigenen Messestand.

Es folgten noch: Ausstellungen im Café Kehrle, Karlsruhe-Durlach und Bilderschau im Diakonissen-Krankenhaus Karlsruhe-Rüppurr.

Ständige Ausstellungen mit insegamt 45 Exponaten (dreimal im Jahr aktualisiert) befinden sich in den Praxisräumen von Dr. med Schützendübel in der Linkenheimer Karlsruher Str. 17 und Durlacher Weg 1.

 

 

Wilfried Temp – Robert-Bosch-Str. 2 d, 76351 Linkenheim-Hochstetten  

Tel. 0 72 47 / 94 81 66